Neuer Termin Finanzierung

Letzte Woche hatten wir einen Termin mit unserem Finanzberater bezüglich der Immobilienfinanzierung. Sehr praktisch war, dass er direkt zu uns nach Hause gekommen ist. Was zusammen mit der Tatsache, dass er ein sehr sympathischer, freundlicher Mensch ist dazu beigetragen hat, dass die Anspannung unsererseits sich recht schnell gelöst hat. Das war ja ein ziemlich wichtiger Termin für uns.

Hr. K*** hat uns sehr souverän und ruhig durch den Termin gelotst und wir haben ein sehr gutes Finanzierungsangebot bekommen. So gut wie wir es nie von unserer Hausbank hätten bekommen können.

Wir sind ihm sehr dankbar, dass er die Finanzierungssuche für uns übernimmt, da wir uns, wie die Meisten Bauherren, lieber um den praktischeren Teil kümmern und so wenig wie möglich mit der Finanzierung zu tun haben wollen.
Die Tatsache, dass Hr. K*** zu uns nach Hause kam hat uns auch sehr beruhigt, da wir Ihn bisher nur von Telefonaten kannten und jetzt wo es langsam ernst wird war es uns wichtig auch mal ein Gesicht zur Stimme zu haben. Außerdem finden wir es wichtig, dass die Chemie zwischen uns stimmt, da wir es die nächsten paar Jahre auf jeden Fall öfter miteinander zu tun haben werden.

Wir müssen nun viele Dokumente einreichen und dann kann es weiter gehen.

Finanzierungsdschungel

Das war das Thema vor dem ich am allermeisten Angst hatte wenn es um den Hausbau geht. Ich bin kein ungeduldiger Mensch und kann mich stundenlang mit Bauthemen beschäftigen aber Zahlen waren noch nie mein Ding und ich habe 2,5 Jahre lang als Buchhalterin gearbeitet.

Die Finanzierung ist der Part der Bauzeit mit dem ich mich einfach so wenig wie möglich beschäftigen möchte, was aber eigentlich nicht so schlau ist, da es hier von Bank zu Bank große Unterschiede geben kann.

Gott sei Dank bin ich zufällig über eine freie Finanzierungsfirma gestolpert. Diese arbeiten unabhängig von Banken und haben somit Zugriff auf viele verschiedene Kreditinstitute. Sie bekommen quasi für abgeschlossene Finanzierungen eine Provision von der Bank, Kosten für den Bauherren entstehen dabei jedoch keine.

Ich habe es also wirklich geschafft und muss nur das nötigste an Zeitaufwand betreiben zu müssen.

Bisher gab es nur ein paar Beispielrechnungen weil ich ja noch lange nicht soweit war als dass ich schon konkrete Zahlen gehabt hätte. Nun warten wir eigentlich nur noch auf das Angebot des Kellerbauers und dann kann es losgehen.